just moments in time

Pole Dancing / Working

Jetzt macht er sich wieder bemerkbar, der angefressene Winterspeck.

Und da es nicht reicht einfach einen Gang herunter zu schalten beim Essen,

sind körperliche Aktivitäten gefragt. Nun gut, wenns denn so richtiger

Sport sein muss, dann wäre mir Dart spielen im sitzen am liebsten.

Aber das ist nicht trendy. Im Ti-Wi haben sie die Frau von DJ Bobo gefragt

was denn jetzt so die Trends sind im Fitnessbereich. Da sagt die Frau,die Stange,

die ist im Kommen. Pole-Dancing das habe sie neu in die Schweiz gebracht.

Jetzt sagt sich manch Einer, logo, die Frau vom Bobo hat nichts Festes im Leben,

an dem sie sich halten kann. Darum hat sie sich so eine Stange ins Haus geholt.

Die unter uns, die schon in der Schule fett gefressen waren und so eine

Kletterstangenphobie haben, die können gleich runterscrollen zu den Chässpätzli.

Die Andern können sich nun Bobos Frau Kopfüberunten an der Stange vorstellen.

Mit einem Bein festgeklemmt. Dann flutscht sie die Stange runter und fängt an an

der Stange rum zu tanzen. Der Körper durchtrainiert,ausgemergelt,sehnig.

Dann sagt sie Pole-Dancing sei der richtige Workout für zwischendurch . Und es

sehe mega sexy aus. Jetzt ist es ja so, ich habe ein ganz Böses Knie und tanzen, das

heisst sich im Takt der Musik zu bewegen, dass kommt bei mir nicht so wirklich gut.

So habe ich mich dann für das technisch spannendere Pole Working entschieden. Man

macht es in der Gruppe, zudem sind alle in total funky Klamotten gekleidet und das

Ganze findet in der freien Natur statt. Ist eine lustige Truppe, die tourt durch die ganze

Schweiz, und hey, wenn sie mal in der Nähe sind, frag einfach mal an, die lassen Dich

sicher mitmachen.

Pole Dancing Working

Post a Comment

Your email is kept private.