just moments in time

Category Archives: Polaroid

Let’s stick together

….But now you never miss your water till your well runs dry Come on now baby give our love a try Let’s stick together Come on, come on let’s stick together You know we made a vow….. Polaroid SX-70 Sonar / IMPOSSIBLE sx-70 B&W

Right Side iPod EarPod

Man sieht sie überall, um den Hals gehängt af dem Tisch oder in die Ohren gestöpselt. Am bekanntesten sind die weissen die dann aber mit der zeit vergilben.  

partially nude – Teilakt im Bad …

heutzutage ist es ja schon fast ein Muss, dass man in der Sparte Modeling und People Photografie auch ein paar Akt oder Teilakt Bilder in seinem Portfolio hat. Alsdann habe ich mich nach einem geeignetem Model umgeschaut. In meinem Umfeld sind da aber nur welche die sich nicht gerne nackt im Internet oder vor mir […]

the same procedure as every day……

Hydro Nr.201  – Schuhe Nr. 42 und gleich wird einer Wasser lassen

Mein erstes Mal……

durfte ich endlich an einem Freitag Nachmittag erleben. Nun gut, mangels Erfahrungen, war es mehr ein unbeholfenes herumspielen. Es war wie bei so vielen Anderen, nicht so richtig toll, aber Spass hatte es schon gemacht. Geplant war der Anlass total romantisch, zu Hause, nach einem guten Essen bei Kerzenlicht und Pianomusik. Aber Man(n) kann ja […]

Elefantöse Erkältung

Eine Elefanten Grippe ist eine Herrausforderung für Pfleger und Betreuer von Elefanten.Jeder kennt das, die Nase ist gerötet und man hat immer so einen Siff-Tropfen an der Nasenspitze, den man mit einem Papiertaschentuch weg tupft. Der grippige Elefant benutzt kein Taschentuch und um es gleich klar zustellen, nicht aus Dum oder gar Faulheit, nein ganz […]

Schweinchen Babe

Wer erinnert sich noch an den Film „Ein Schweinchen Namens Babe“. Babe ist auf dem Bauernhof aufgewachsen und wollte ein Schäferschwein sein. Im 2.Teil hat dann Babe auch noch Einiges in der Stadt erlebt. Aber was wurde denn nun aus den Geschwistern von der glücklichen Babe. Nunn denn, in China zum Beispiel wäre es Babe […]

West Wind

Der Wind weht, wo er will. Du hörst sein Rauschen, weißt aber nicht, woher er kommt, noch wohin er geht. Damals als es Facebook noch nicht gab, da haben die Leute ihre Gedanken in der Bibel „geteilt“, der Typ hiess Johannes, und wahrlich, der hatte jede Menge Fellowers

veni vidi …

und drückte ab, denn früh an einem Sonntag Morgen war niemand da, denn ich vielleicht hätte besiegen können.

Geschichten zum Bild Vol. 1.0

Wet-Room Tales Samstag vor einer Woche hat eine jüngere Bekannte ihren derzeitigen Lebensabschnittspartner kurz LAP vorgestellt. Nun ja, er machte einen guten Eindruck. Am Montag darauf hörte ich, wie diese jüngere Bekannte zu einem Kollegen sagt, sie brauche eine Rohrzange,da sie die Duschgarnitur wechseln möchte.  Ich finde ist schon ein tolles Kompliment an einen Mann, […]

Die Sau und ich

Da sitz ich nun und frage mich: Was ist der Unterschied bei mir und einer Sau? und ja, da gibt es wirklich Einen ! Wenn  die Sau die Grippe hat,spricht davon die ganze Welt. Wenn ich eine fiese Darm-Grippe habe,dann intressiert das keine Sau. Dieses Jahr noch keine Vogel -Schweine oder Sonstwas-Grippe, dafür Pferdefleisch in IKEA’s Köttbullar. […]

Food – Hunter

Warum hat ein Kühlschrank im Innern ein Licht, wenn man ihn nur am Tag aufmacht. Es hat sie schon viel früher gegeben,in Zeiten als Kühlschränke noch gebrummt und runde Ecken hatten.Schon damals muss es diese menschliche Spezie gegeben haben, die Nachts von Hungerattacken durch die Wohnung getrieben wurde. Das Ganze spielt sich bei absoluter Dunkelheit […]

Ungewöhnliche Perspektiven Vol. 1.0

Heute: Der Versager mit dem Glas in der Hand in der Samenbank, nachdem er zu tief ins Vitro geschaut hat! oder: bei Handarbeit kann schon mal was daneben gehen.

Ins Auge gegangen

Kleiner Splitter grosse Wirkung und weil Man(n) ja nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt rennt, fängt die Kleinigkeit an zu rosten und jetzt hat der Autofokus ein Problem mit diesen Linsenschaden. Morgen werde ich die Optik nochmals von einem Fachmann kontrollieren lassen. Ich hoffe, das System (Eigenmarke) justiert sich mit der Zeit wieder. Frontfokus Backfocus […]

Ende 80er – Anfangs 90er

Es gab mal Zeiten, da lief ich als abgespeckte Lightversion total leichtfüssig durchs Leben. 55 an guten Tagen 56kg mit den Kleidern und doppelter Buchhaltung im Portemonaie Nach der Kaffeepause habe ich mir bei der Arbeit die übrig gebliebenen Zuckerportionen eingeworfen. Schokolade, die 100g Tafel war damals in 5-8 Minuten weg.Wobei, dass ist heute noch immer […]

Berner Platte Züri Style

An kalten Wintertagen immer mal wieder gut, –  eine Berner Platte. Suurchruut,ich habs nicht gern zu suuuuur. Dazu gekochte Kartoffeln Speck und  Zungenwurst. Beim Züri Style kommt dann mangels Kochzeit ( Zürcher sind einfach immer total busy) ein aufgeplatztes Wienerli dazu. Weil das aufgerissene Wienerli sensibleren Personen den Appetit verderben kann, sollte man den Riss […]

Pole Dancing / Working

Jetzt macht er sich wieder bemerkbar, der angefressene Winterspeck. Und da es nicht reicht einfach einen Gang herunter zu schalten beim Essen, sind körperliche Aktivitäten gefragt. Nun gut, wenns denn so richtiger Sport sein muss, dann wäre mir Dart spielen im sitzen am liebsten. Aber das ist nicht trendy. Im Ti-Wi haben sie die Frau […]

Freie Assoziationen

Die freie Assoziation, auch freies Assoziieren oder Methode der freien Einfälle genannt,  ist eine Methode der psychoanalytischen Therapie Sigmund Freuds. Der Patient soll in der Therapie seinen Einfällen (Assoziationen) zu Personen, Ereignissen, Dingen oder Symbolen völlig freien Lauf lassen, ohne seine Äußerungen zu zensieren, auch wenn sie ihm als unpassend, unangenehm, sittenwidrig, unsinnig oder unwichtig erscheinen. […]

Die Cloud

Vor 5 Jahren da hat man in den Himmel geschaut und einfach nur Wolken gesehen. Wenn ihr jetzt aber eine Wolke sieht, dann ist es möglich,dass dies genau die Cloud ist, in der ich meinen Digitalen Alltag meines iPod ablade. Mach ich ein Foto mit dem iPod, wird das beim nächsten online Zugang in die […]

Der längste Lattenrost

Die Holzsteg von Rapperswil nach Hurden ist nicht einfach nur der längste Lattenrost der Schweiz. Er ist viel mehr, Schon  1525 vor Christi Geburt soll ein Steg da gewesen sein. Und Anfangs der Regierungszeit von Marcus Aurelius Antoninus Augustus wurden Eichen gefällt für einen neuen Steg. Das war so um 165 nach Ch. Ab dem […]

In der Ecke stehen

In der Schule, ich denke die meisten haben mal irgendwie über die Stränge geschlagen und wurden dann zur Strafe in die Ecke geschickt. Da ist man nun gestanden und hat ihn hängen lassen denKopf. Und alle, bis auf die Streber, wissen was man dann gesehen hat.

Hot Chicks

Hot Chicks wie ich sie mag ! Heiss, scharf, braungebrannt und total nackig.  

Ostern ?

Die Farbenfabriken laufen auf Max im alleistungen. Und die Hühner sind untenrum schon so total wund von den Sonderschichten im Eier legen. Ostern sind Ende März, dass heisst im Detailhandel werden ab Mitte Februar die Gestelle gefüllt. Farbige Ostereier und Schoggi Hasen.

Jeep – Das Schärfste

Wie schon so oft stand ich vor einem dieser massiven Hardcore Off Roader. und wie immer dachte ich erst an Steuern,Versicherung und Benzinverbrauch. Als Fiat Kleinstwagenfahrer der nicht seitlich parkieren kann, macht mir die Grösse so richtig Angst. Und wenn mir etwas Angst macht, dann versuche ich diese Angst mit einem Blick durch den Kamerasucher […]

Swissness Vol. 1.0

Wet – Room tales Nach den Restaurants nun auch in den Wet – Rooms. Es werden Nichtraucher Bereiche geschaffen. Find ich gut, aber während ich in locco war, haben mehrere Nichtraucher den Raucherplatz besetzt. Das hat natürlich bei den Rauchern zu Unmut geführt. nun gut, who cares !

Ihr könnt mich mal…….

irgendwie verständlich, da kommen tausende und schauen ihm zu. Stehen da und gaffen, wenn er frisst,sich prügelt oder fortpflanzt. und manchmal, da geht ihm all das ganz gehörig auf den Sack, dann hat er einfach mal die Schnauze voll.

Water Boarding

Water Boarding ist eine neuere Sportart. Die Amerikaner sind in dieser Disziplin Spezialisten, wobei es noch andere Nationen gibt, die den Amis nacheifern. Bekannt ist ja der in Guantanamo Bay auf Kuba praktizierte Stil. Hier sehen wir eine „basic one man“ Schweizer Variante.

ER + SIE

Manch Einer wird sich schon mal gefragt haben wo denn die Unterschiede bei einem Wet – Room für Damen und Herren liegen. photosniper ist dem mal nachgegangen und hat da eindeutige Unterschiede festgestellt.

Wet – Room Shooting

Im Frühling 2012 bot sich die Möglichkeit zu einem Wet – Room Shooting im Prestige Continental Express. Um zu einem möglichst realitätsnahen Ergebnis zu kommen hab ich mich mit heruntergelassener Hose hingesetzt. Die Unterhosen habe ich oben behalten, da photosniper.ch auch Jugendlichen zugänglich ist. Dank meines Vorgängers war der Sitz noch warm, was dann ein […]

Come back

Immer wieder schön, Zurück aus der Tiefe. kurz vor dem erreichen der Wasseroberfläche. Mein Start in der digitalen Photografie. Canon Ixus 300. 2.0 Megapixel.

Street – Bonsai

Alle redeten vom Wald und Baumsterben. Ich habe mich immer gefragt warum die Bäume und Büsche an den Autobahnen so schnell wachsen. Manche,das sind die zurückgebliebenen und verkümmerten, die werden politisch korekt Street – Bonsai genannt.

Two and a half men

Jeder kennt die Sitcom. Und nun ist es soweit. Es gibt nun  für den Totalen Hardcore Fan ein Two and a half men Pissoir. So kann man(n) in den Werbepausen eine Stange Wasser in die Ecke stellen. Stehend wie Allen oder Charlie oder auf den Knien wie Jake.

…the wired C-Phone

A long Time ago – das Präe-iPhone. …the  wired C-Phone ? !

Extreme Street „Rapid“

Extreme Street-Photo Rapid Intersection Downtown Dietikon / ZH

Catwalk

Die Schienen Brünigbahn dienten dieser Katze als Catwalk .